Urlaubsreise 2014

04. September 2014

Das Faulenzen hat ein Ende… Wieder hieß es Kilometer machen. Die Planung besagte Akropolis ansehen und die Straße von Korinth erreichen. Die Route führte uns mitten durch die Gassen von Athen. Zugeparkt und maximal eine Handbreit Platz zwischen den Spiegeln zwängten wir uns mitten hinein. Das Ganze gewürzt mit Motorradfahrern die jede noch so kleine Lücke nutzten um rechts oder links vorbeizukommen. Am Ende fanden wir im Hafen einen ordentlichen Parkplatz und fuhren mit der Metro zur Akropolis. Dort gab es für 24,- Euro Eintritt den Sonnenbrand gratis. Die Akropolis selbst fand ich eher unscheinbar, interessanter war da schon der Blick über das Häusermeer von Athen.

Akropolis

Akropolis

Akropolis - Pantheon

Akropolis – Pantheon

Blick von der Akropolis über Athen

Blick von der Akropolis über Athen

Am Abend erreichten wir die Straße von Korinth und konnten einen ersten Blick von einer Brücke hinunterwerfen. Leider war es mir unmöglich ein Foto zu machen, da mir ein penetranter Vollidiot unbedingt ein iPhone für 60$ verkaufen wollte und keine Ruhe gab bis wir gingen.

Gesamtstrecke: 298.3 km
Maximale Höhe: 970 m
Minimale Höhe: 19 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 86.57 km/h
Total time: 08:47:08

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24